Zur Startseite

Hamburg, Oktober 2013

Pressemitteilung

REAL INVEST legt Leistungsbilanz für 2012 vor

REAL INVEST erwirtschaftete auch im Jahr 2012 stabile Renditen für ihre Investoren. Der Anbieter von diversifizierten deutschen Immobilienportfolien investierte im vergangenen Jahr rund 10 Millionen Euro in substanzhaltige Immobilienfonds. Für das abgelaufene Jahr erhalten die Investoren der Real Invest Fonds I-VI Auszahlungen zwischen 2,5 und 6,5 Prozent. Ein starker Beweis für die Zukunftsfähigkeit von aktiv gemanagten deutschen Immobilienportfolien.

Diversifizierte deutsche Immobilienportfolien sind stabile Wertanlagen
Die vorliegende Leistungsbilanz bestätigt die wichtige Rolle, die aktiv gemanagte Immobilienfonds im Rahmen eines stabilen Finanzportfolios einnehmen. In Zeiten hoher Unsicherheit an den Finanzmärkten bieten breit diversifizierte deutsche Immobilienportfolien eine stabile Wertanlage. Kapitalanlagen, die nach dem Investmentfondsprinzip in mehrere Zielfonds von unterschiedlichen Anbietern investieren, streuen die Risiken und stehen für stabile Erträge und Wertzuwachs.

Die gute Performance der Immobilienportfolien von Real Invest im Jahr 2012 sind das Ergebnis des konsequenten Bewertungs- und Auswahlverfahrens, das alle Zielfonds vor dem Ankauf durchlaufen müssen. Insbesondere Wirtschaftlichkeit, Ankaufspreis und prognostizierte Erträge müssen zu einer stabilen Zielrendite passen, die den neuen Marktgegebenheiten standhält.

„Unsere Immobilienportfolien wurden speziell für Investoren entwickelt, die ihr Vermögen weitgehend inflationsgeschützt anlegen möchten und gleichzeitig eine größtmögliche Risikostreuung mit einer attraktiven Verzinsung suchen“, erläutert Real Invest Geschäftsführer Jens Müller. „Die guten Ergebnisse des vergangenen Jahres bestätigen uns in unserer Investmentphilosophie.“

Investoren erhalten Auszahlungen zwischen 2,5 und 6,5 Prozent
Für das abgelaufene Jahr erhalten die Anleger der Real Invest Fonds I-V Auszahlungen zwischen 4,0 und 6,5 Prozent. Auch die Zeichner des Portfolios Real Invest VI – dessen Vollinvestition in Zielfonds erst im Sommer 2013 erfolgte – erhalten bereits Auszahlungen in Höhe von 2,5 Prozent. Angesichts des unverändert niedrigen Zinsniveaus sorgen unsere Auszahlungen nicht nur für einen Kapitalerhalt, sondern selbst in diesem schwierigen Umfeld für stabile Erträge“, zieht Müller ein positives Fazit.

Grundlage für solch ein Ergebnis ist ein professionelles Bewertungssystem, das „Fonds-Perlen“ auf dem Zweitmarkt für Immobilienfonds identifiziert. Real Invest ermittelt über dieses Bewertungssystem ständig Kurse von rund 420 Immobilien-Beteiligungsfonds. Die jeweilige Historie erlaubt dem Unternehmen eine fundierte Analyse und Bewertung der Zielfonds. Aus den Prognosen über Ausschüttungen und Tilgung auf der einen und dem möglichen Liquidationserlös auf der anderen Seite ermittelt REAL INVEST einen fairen und belegbaren Ankaufskurs.

REAL INVEST investiert ausschließlich in Beteiligungen, die bereits über eine Historie verfügen, erfolgreich bestehen und deren Kennzahlen die strenge Prüfung überstehen. „Wir verlassen uns nicht auf theoretisch erzielbare Zukunftsprognosen aus Prospekten, sondern auf in der Praxis belegte Performance-Kennzahlen, die nachhaltig sind“, erläutert Müller die Grundlage für die solide Auswahl substanzhaltiger Immobilienfonds.

Pressekontakt

RIZ REAL INVEST GmbH

Neuer Wall 34
20354 Hamburg

Telefon: 040-303 726 8 - 540
Telefax: 040-303 726 8 - 550
www.real-invest.de
info@real-invest.de



© 2017 Real Invest DatenschutzImpressum